Newsroom: Stories, Fakten, Infos –
Hier finden Sie alles über easyJOB!

Aktuelle Daten auf einen Blick: das Jobcenter in easyJOB

Das Jobcenter ist das Herzstück in easyJOB. Es liefert eine kompakte Übersicht über alle Jobs mit wichtigen Kennzahlen. Durch die vielfältigen Auswahl-, Bearbeitungs-, sowie Reporting-Möglichkeiten ist es für Agenturmitarbeiter unverzichtbar zum Controlling ihrer Projekte. Auch Ben, Kontakter bei der Agentur, arbeitet täglich damit.

Hi, ich bin Ben. Mit dem Jobcenter bin ich schon ein wenig vertraut, aber Simon, unser easyJOB Supervisor, zeigt mir heute noch einmal ein paar feine Funktionen.

Hallo Ben, ja das mache ich gerne. Gleich ein kleiner Trick zu Beginn. Ich habe Dir das Icon „Meine Projekte“, das mit einer Vorlage verknüpft ist, auf Dein Dashboard gelegt. So kannst Du mit einem Klick Deine Projekte aufrufen. Du bekommst sofort alle aktuellen Jobdaten und -zahlen angezeigt. Mehr Information auf einen Blick geht nicht.

Über den Suchassistenten links fragst Du unterschiedliche Daten ab. Dazu zählen unter anderem die Jobs eines Kunden, Kostenvoranschläge – das sind die mit Status „KV“, beauftragte Jobs oder aktive beziehungsweise inaktive Projekte. Du siehst sofort, welche Angebote beim Kunden sind, oder wo beispielsweise noch Eingangsrechnungen fehlen. Besonders wichtig ist es natürlich, zu schauen, wo sich noch Leistungen abrechnen lassen, damit kein Geld verloren geht. Im Jobcenter siehst Du schon die kumulierten Jobwerte. Für Detailinfos kannst Du alle Ist-Werte zu Stunden, Eingangs- und Ausgangsrechnungen über das Menü abfragen. Die mitgelieferten Standard-Layouts erweitern Deine Auswertungs- und Controlling-Möglichkeiten. Du musst nur das Layout wechseln, und schon siehst Du die gleichen Jobs aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Ich habe jetzt das Layout eJ Standard aufgerufen. Hier siehst Du zum Beispiel sofort, ob Du mit Deinen Stunden noch im Plan bis. Die orange und rot markierten Einträge solltest Du Dir auf jeden Fall genauer ansehen.

Oh ja, ich sehe schon, beim Folder Autohaus Greiner liegen wir schon weit über den geplanten Stunden.

Ja, genau. Aber jetzt wollen wir uns erst einzelne Funktionalitäten genauer anschauen. Du weißt ja schon, dass Du von hier aus jeden Job mit einem Klick öffnen kannst. Über das Menü ist es aber auch möglich, ein neues Projekt als neuen Job oder Subjob zu einem bereits bestehenden anzulegen. Eine weitere tolle Funktion sind die globalen Änderungen: einfach die gewünschten Jobs markieren und die entsprechende Aktion auswählen, zum Beispiel abrechnen, Status ändern oder sie einem anderen Kontakter zuweisen.

Hey, das ist praktisch. Gibt es noch mehr Möglichkeiten, Zeit zu sparen, Simon?

Ja, natürlich. Du kannst Jobs kopieren, ganze Jobserien generieren oder die Retainer-Jobs eines Kalenderjahres gleich in das nächste Jahr duplizieren.

Jetzt wollen wir aber mal genauer prüfen, warum die Stunden bei dem Job „Autohaus Greiner“ nicht passen. Dazu markierst Du den Job „Folder“ und rufst über den Menüpunkt „Stunden“ den Punkt „Abfrage Stunden“ auf. Du siehst: Bei der Leistung „Layout“ habt ihr mehr Stunden gearbeitet als geplant.

Stimmt, da sieht man direkt, wo wir über Soll lagen. Da kann ich ja mit Lorenz sprechen, warum die Zeit nicht gereicht hat.

Ja, schau mal in die Kontakthistorie, die rufst Du einfach über den Menüpunkt Kommunikation auf. Vielleicht hat Lorenz ja etwas vermerkt.

Ach ja, ich erinnere mich, da gab es Probleme mit dem Kunden.

Unter dem Menüpunkt Ablage findest Du zum markierten Job alle Dokumente, wie Angebot, Auftrag, Auftragsbestätigung, Lieferschein und so weiter. Über die Kalenderfunktion kannst Du für Deine Projekte Aufgaben und Termine planen und ein Jobtiming aufsetzen. Das erkläre ich Dir ein anderes Mal an einem konkreten Beispiel.

Ok, ich danke dir, Simon, jetzt weiß ich auf jeden Fall schon einiges mehr.

Mit der innovativen easyDataVisualizer-Technologie (eDV) eröffnen sich jetzt noch mehr Anwendungsmöglichkeiten im Jobcenter. Die Datenansichten können Sie völlig frei konfigurieren, sowohl im Hinblick auf angezeigte Datenfelder, als auch auf deren Reihenfolge. Sie können selbst Felder der Ansicht hinzufügen und löschen, Zeilen zusammenfassen, gruppieren, Werte farbig hervorheben, pivotieren und Daten einfach exportieren. So ist eine unterschiedliche Aufbereitung Ihrer Projektdaten möglich, beispielsweise
- geplante Umsätze in einer Forecast-Übersicht
- Auswertungen über die Entwicklung einzelner Geschäftsbereich
- Auswertungen über den Fertigstellungsgrad der Projekte (Projektfortschritt)
- und noch vieles mehr…

Zur Erinnerung: Ben ist Kontakter in der Agentur creaDIG. Ben ist jung, Ben ist smart, Ben schaut gut aus. Nur: Ben gibt es leider nicht. Wir haben ihn uns ausgedacht, um mit ihm als Testimonial Themen rund um unsere Agentursoftware easyJOB bewusst anders aufzubereiten. Persönlicher und vor allem aus Sicht des Anwenders.

Wenn Sie an weiteren Neuigkeiten rund um easyJOB interessiert sind, abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Henrike Krabbenhöft

Seit 2007 bin ich für die Because im Bereich Marketing aktiv. An meinen Aufgaben gefallen mir besonders die kontinuierlichen und innovativen Neuerungen, welche stets spannende Learnings sowie Herausforderungen mit sich bringen.

 


Projekt- und Ressourcenplanung in easyJOB

Mehrere große Projekte auf einmal, näher rückende Abgabetermine, Änderungswünsche von Kunden – das sind die...

Perfekte Jobabwicklung in easyJOB

Als Agentur-Neuling wird man sehr schnell mit dem Jobblatt konfrontiert. Der Begriff ist nicht sonderlich...

Onboarding – so gelingt der Einstieg in easyJOB

Dürfen wir vorstellen: Ben – Kontakter in der Agentur creaDIG. Ben ist jung, Ben ist smart, Ben schaut gut...

Stundenerfassung in easyJOB: Mit dem passenden Tool super einfach und schnell

Viele Mitarbeiter in Agenturen empfinden die Stundenschreibung als lästiges Thema. Aber um ein Projekt richtig...

easyJOB unverbindlich kennenlernen

Gerne zeigen wir Ihnen die Vorteile von easyJOB in einer kostenlosen Online-Präsentation. Sie können easyJOB auch selber in einer Demo-Version testen.